solebenwir
cat_125
cat_123

Ich lebte bis September 2014 mit meiner Familie, über 30 Jahre, in Ahlerstedt, ein kleiner Ort auf dem Lande in Niedersachsen. Ca. 50 km von Hamburg entfernt. Hier begann ich auch vor 11 Jahren mit meiner BKH - Silbertabby - Zucht. Nun wohne ich mit meinem Mann und unseren Katzen in dem schönem Städtchen Buxtehude, wo die Geschichte vom “Hasen + Igel “ stattfand und “ die Hunde mit dem Schwanz bellen!.

Seit meiner Kindheit bin ich mit Tieren aufgewachsen. Als erstes kamen Hunde, dazu später Pferde, und durch meine Kinder dann Hamster, Meerschweinchen und Zwerghasen. Ein besonders treuer Begleiter war unser Westhighland-Terrier Haszy, den wir Ende 2002 jedoch noch langer schwerer Krankheit von seinem Leiden erlösen mussten. Er wird jedoch in Gedanken immer weiter bei uns sein.

Doch davor  gesellte sich zu unserem Hund der europäische Kurzhaarkater Giszmo, den wir von einem Bauernhof kauften. Er wurde sofort von Haszy akzeptiert und es dauerte nicht lange, da schliefen beide zusammen in einem Körbchen. Da ich damals noch keineswegs an eine Katzenzucht dachte, wurde Giszmo auch kastriert. Der Versuch ihn im Haus zu behalten scheiterte schnell, da er durch seine Gene ein typischer Freigänger war.

Durch Giszmo entwickelte sich  sehr schnell unsere Katzenliebe und mein Traum waren schon damals die Silber-Tabbys, auch unter den Namen “Whiskas-Katzen” bekannt. Nur bis mein Traum Wirklichkeit wurde dauerte es 6 Jahre. Dann endlich fand ich auch die richtige Züchterin meiner Traumkatzen. Ich verliebte mich dort auf Anhieb in das Katzenbaby Little Lilly of Edenplace, ohne auch noch eine weitere Katze in Betracht zu ziehen. So zog Little Lilly im Mai 2003 bei uns ein, und im August gesellte sich dann der kleine Tom Tonic of Edenplace dazu.

Nach kurzer Eingewöhnungszeit wurden beide auch von Giszmo toleriert und tobten nun alle zu dritt durch unser Haus. Das Giszmo wie gesagt ein Freigänger war, störte unsere beiden “Wohnungskatzen nicht

.Inzwischen sind Giszmo und Little Lilly im Katzenhimmel und wir haben weiteren Katzenzuwachs bekommen. Zu unserem Deckkater Tom Tonic, der jetzt als Kastrat sein Leben genießt, hatte sich Sir  Connor of Camster  gesellt, und Tom’s Sohn Kastrat Barny, der Liebling meines Mannes und aller Katzenbesucher. Als nächste Zuchtkatzen hatten wir the Magic Wave Silver Kandice , Silver Kiwi de Hoendrik,  Silver Petula vom Hansson Palace und Silver Qwen vom Hannson Palace, die uns schon bildhübsche Katzenbabys geschenkt haben. Weiterhin bereicherte unsere Zucht unsere   Silver Maily of Silvertigress, die aus unserer Zucht stammt und  das erste Mal im Frühjahr 2012 Babies bekam. Als Kastraten haben wir Silver Kiwi und unseren Silver Barny behalten. Silver Kandice, Silver Petula, Silver Silver Qwen und Silver Maily sind an super Katzenliebhaber gewechselt, da wir unsere Zucht “klein” behalten möchten .

Im Jahr 2013 kauften wir von eine lieben Katzenzüchterin Silver Ole von Silvanesti, der jetzt für die weiteren Zuchterfolge zuständig ist, in Zusammenarbeit mit Silver Sunrise of Oakley ( seine große Liebe) und Silver Uma von Silvertigress, die aus unserem U - Wurf stammt.

Da sich unser Kastrat Tom Tonic und Sir Connor überhaupt nicht verstanden, haben wir Sir Connor kastrieren lassen und auch ihn in liebevolle Hände gegeben, da wir ihn in unserer jetzigen Wohnung nicht getrennt halten können. Mit den Jahren stellten wir  fest, das es gar nicht so einfach ist eine kleine Zucht zu führen, da sich eben nicht alle potenten Katzen immer verstehen und mögen. Aber mit viel Geduld und Gefühl gelingt es uns ganz gut, sodass alle unsere Katzen zufrieden und glücklich sind, was für uns an erster Stelle steht.

Ich bin  als Züchterin im GdK e.V. -Katzenverein eingetragen und wir haben auch schon einige Ausstellungs-Erfahrungen gemacht, wobei wir unseren Katzen nicht sehr oft diesen Stress der Ausstellung zumuten möchten.

Ole271014 Kiwi271014
Baum271014
Tom271014
Uma271014
Sunrise271014
Barny271014
Tom3271014
Uma2271014
Uma3271014
Sunrise2271014